Vertreterversammlung 2020

Liebe Mitglieder,

meist im Mai oder Juni fand in den vergangenen Jahren unsere Vertreterversammlung statt. Die aus dem Kreis aller Mitglieder gewählten Vertreterinnen und Vertreter fassen in der Versammlung die Beschlüsse zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, wählen die Mitglieder des Aufsichtsrats und entscheiden über die Gewinnverwendung, d. h. die Höhe der Dividendenzahlung. Diese Dividende wird dann wenige Tage nach der Vertreterversammlung dem Gutschriftskonto jedes Mitglieds gutgeschrieben.

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Durchführung unserer Vertreterversammlung aus. Aufgrund der bestehenden Beschränkungen haben wir den Termin der diesjährigen Veranstaltung auf Dienstag, 20. Oktober 2020, verschoben. Wir hoffen, dass zu diesem Zeitpunkt die Durchführung unserer Versammlung in einem entsprechenden Rahmen möglich sein wird.

Zudem weisen wir Sie daraufhin, dass die europäische Bankenaufsicht allen Banken und Sparkassen in Europa mit Nachdruck aufgefordert hat, keine Gewinnausschüttungen vor dem Oktober 2020 vorzunehmen. Diese Forderung gilt sicherlich in erster Linie international agierenden Kreditinstituten, allerdings wurden explizit auch alle Genossenschaftsbanken und Sparkassen in dieses Ausschüttungsverbot einbezogen.

Zu den erwähnten Gewinnausschüttungen zählt auch unsere jährliche Dividendenzahlung. Angesichts unseres erfolgreichen Geschäftsjahres 2019 halten wir eine attraktive Dividendenzahlung an unsere Mitglieder als Eigentümer der Raiffeisenbank Ried eG für angemessen. Allerdings können wir uns nicht über die Forderung der Aufsichtsbehörden hinwegsetzen.

Wir hoffen daher auf "grünes Licht" für die Ausschüttungsmöglichkeit im letzten Quartal des Jahres 2020 und sicherlich gemeinsam mit Ihnen auf die dann mögliche Dividendenzahlung für 2019.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater gerne zur Verfügung.

Claus Diehlmann                Frank Ohl
      Vorstand                       Vorstand