300 Kinder zum Strahlen gebracht!

300 Kinder aus hilfsbedürftigen Familien werden von den Tafeln in Bürstadt und Lampertheim versorgt. "Als wir in deren Augen blickten, waren wir ganz sicher: Es war die richtige Entscheidung, auf Kundenweihnachtsgeschenke zu verzichten und dafür den wirklich Bedürftigen etwas Gutes zu tun".  Vorstandssprecher Claus Diehlmann bekräftigte bei der Geschenkeübergabe die neue Idee zu Weihnachten, die unter dem Motto "Wunschtafel" stand. Die Kinder durften einen Wunschzettel ausfüllen und in der Hauptstelle in Bürstadt bzw. der Lampertheimer Zehntscheune zusammen kommen, um von unseren Mitarbeitern die weihnachtlich verpackten Geschenke zu erhalten.

Die Aktion "Wunschtafel" wurde in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Diakonischen Werks Bergstraße durchgeführt. „Es war eine große Herausforderung und mit viel Aufwand verbunden, aber wir sind glücklich, die strahlenden Augen der Kinder zu sehen. Wir bedanken uns bei unseren Geschäftspartnern, die unsere Aktion tatkräftig unterstützt haben, wie Spiel- und Schreibwarengeschäft Oberle und Blodt, BS-Teamsport, Kids & Casuals und die Stadt Lampertheim, die uns die Zehntscheune kostenlos zur Verfügung gestellt hat“, betonte Simone Freiermuth aus der Marketingabteilung.