Raiffeisenbank überreicht Bürgerstiftungen 5.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Die Vertreter der Bürgerstiftungen Lampertheim, Bürstadt und Biblis freuten sich sehr über die großzügigen Spenden. Alle Empfänger möchten die Beträge zur Integration der Flüchtlinge einsetzen. "Wir wollen den Flüchtlingen damit das Erlernen der deutschen Sprache ermöglichen", sagte Nikolaus Wachtel von der Bürgerstiftung Biblis. Auch in Bürstadt soll das Geld für Deutschkurse genutzt werden, darüber hinaus hat die Bürgerstiftung davon Deutschbücher angeschafft. "Das Erlernen der Sprache ist Voraussetzung für gelungene Integration", betonte Peter Tschirch von der Bürgerstiftung Bürstadt.
"Es ist nichts wichtiger, als dass sich Flüchtlinge sozialisieren, am täglichen Leben teilhaben können und nicht abgeschottet irgendwo sitzen", erklärte Claus Diehlmann, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank.

Foto: Asel