Vertreterversammlung

Raiffeisenbank Ried eG legt Zahlen vor

Die Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Ried eG war gut besucht: die Aufsichtsratvorsitzende Brigitte Daiker-Neumann begrüßte 110 Vertreter ebenso wie zahlreiche Gäste im Bürstädter Bürgerhaus. Die Vorstandsmitglieder Claus Diehlmann und Frank Ohl zogen die Bilanz eines durchaus guten Geschäftsjahres 2017. Zum 31.12.2017 lag die Bilanzsumme bei 377,1 Mio. Euro, knapp 14 Mio. Euro über Vorjahresniveau. Auch die Entwicklung der Einlagen verlief positiv, wohingegen das Kreditgeschäft leicht rückläufig war. Die Versammlung bewilligte eine Dividende von 4,00 % und stimmte mehreren Satzungsänderungen zu. Weiterer Tagesordnungspunkt waren die Wahlen zum Aufsichtsrat. Die drei turnusmäßig ausscheidenden Mitglieder Peter Gaul, Günther Läufer-Neeb und Hans-Jürgen Reibold wurden aus dem Aufsichtsrat verabschiedet. Als neues Mitglied des Aufsichtsrats wählte die Vertreterversammlung einstimmig Herrn Carsten Krug aus Groß-Rohrheim, der die Wahl dankend annahm.